Beitrag teilen

Start-up-Trend: Durchstarten in Dubai

von | Aug 25, 2022 | #Digitaletransformation, #Digitalisierung, #Digitalisierungleben, #Digitalisierungsstrategie

Schon länger bemühen sich Städte, Regionen oder ganze Länder weltweit, durch Start-up-Förderungen zu großen Gründerzentren zu werden. Mit den jungen, meist technologie- und zukunftsorientierten Unternehmen versprechen sich alle ein nachhaltiges Wachstum der eigenen Wirtschaftskraft. Dabei sind an einigen Orten bereits ganze Ökosysteme aus Start-ups, Inkubatoren und Investoren entstanden. In Deutschland zählen dazu Berlin oder München und europaweit Paris und allen voran London. Doch nun bekommen diese und andere Start-up-Zentren mächtige Konkurrenz – aus Dubai.

Welthandel und Hightech: Dubais Aufstieg

Vor knapp einem halben Jahrhundert begannen die Vereinigten Arabischen Emirate und das Emirat Dubai mit der Förderung von Erdöl und Erdgas in größerem Stil. Die Gewinne flossen von Anfang an in ein Entwicklungsprogramm, das einzig darauf zielte, sich eines Tages von den endlichen Bodenschätzen unabhängig zu machen. Überall in den Emiraten und besonders in Dubai zeigt sich, wie gut dieser Plan mittlerweile aufgegangen ist. Oft wird Dubai dabei nur als spektakuläre Touristenattraktion wahrgenommen, die mit fast 17 Millionen Besucherinnen und Besuchern pro Jahr vor der Coronapandemie sogar New York City den Rang abgelaufen hatte. Doch hinter den glitzernden Fassaden von Dubais Skyline verbergen sich viel weniger Hotelzimmer als Büros. Genau hier zwischen Ost und West ist ein riesiges Wirtschaftszentrum inklusive Freihandelszone entstanden – mit Branchen wie Handel und Logistik, Finanzwesen oder Versicherungen.

Hightech, KI, Robotik und Start-ups

Nach diesem Erfolg in der Old Economy machte Dubai schnell den Schritt in die New Economy und Zukunftstechnologien. Die Vision dabei: Dubai soll eines der Zentren für technologie- und wissenschaftsbasierte Industrien der Zukunft werden. In den Bereichen KI und Robotik ist das bereits gelungen. In kein anderes Land flossen zwischen 2015 und 2018 so viele ausländische Direktinvestitionen für diese Bereiche wie nach Dubai. Und mit neuen Start-ups sollen es noch mehr Investitionen werden. Dazu hat Dubai eine umfangreiche Start-up-Offensive ins Leben gerufen, von der heute nicht nur Tech-Gründer profitieren können. Die Dubai Chamber – die Industrie- und Handelskammer des Emirats – greift auch Gründern in allen klassischen Branchen umfangreich unter die Arme.

Gute Voraussetzungen für neue unternehmerische Erfolge

Ein internationales Modelabel oder Dienstleistungen für die globale Luftfahrt: Die Erfolgsgeschichten der Dubai Start-ups sind vielfältig und kein Zufall. Mit geringen Gründungskosten, null Körperschaftssteuer oder nur fünf Prozent Mehrwertsteuer setzt Dubai Gründern oder etablierten Unternehmen attraktive Rahmenbedingungen. Das Emirat möchte damit aber nicht nur möglichst viele Unternehmen oder Start-ups anlocken. Genauso sollen alle in ihrer Entwicklung und ihrem Wachstum langfristig unterstützt und aktiv gefördert werden. Viele Gründerinnen und Gründer bestätigen, dass diese Unterstützung tatsächlich erfolgt. Sie bewerten die Hilfen in Form von persönlicher Beratung oder sogar direkten finanziellen Starthilfen als zentral für ihren Erfolg.

An alles gedacht

Dubai hält mittlerweile alle wesentlichen Strukturen für erfolgreiche Gründungen bereit: Business-Netzwerke, Inkubatoren, Acceleratoren und Kapitalgeber sind hier präsent, um Start-ups zu fördern. Neben geringen Eintrittsschranken und sehr guten Steuerkonditionen setzt das Emirat andererseits auf ein paar hohe Hürden – zum Beispiel mit einem strengen Urheberrechtsschutz. Das gibt Start-ups Sicherheit und einen Innovationsschutz, unter dem sie in Ruhe ihre Ideen weiterentwickeln können. Coworking Spaces fehlen selbstverständlich auch nicht. Aber weil in Dubai alles eine Nummer größer ausfällt, stehen daneben gleich ein ganzer Science oder Techno Park, eine Silicon Oasis, der Design District oder die Dubai Internet City für junge Unternehmen zum Einzug bereit.

Dubai hat sich viele Gedanken gemacht und keine Kosten gescheut, um eine ideale Start-up-Landschaft zu erschaffen. Hier findet jede gute Idee oder Innovation optimale Bedingungen für eine große Erfolgsgeschichte vor und Dubai wird am Ende die eigene Erfolgsgeschichte um ein weiteres Kapitel ergänzen können – das Kapitel über Dubai als eines der weltweit wichtigsten Start-up-Zentren.

Beitrag teilen